Handwerkskunst

Wir sind eine führende, traditionelle Confiserie, die alle Produkte in Bern herstellt und verkauft. 

Zahlen und Fakten

Die Confiserie Eichenberger AG ist ein traditionelles Familienunternehmen in der 2. Generation. 1959 wurde die Confiserie Eichenberger gegründet und seither ist das Unternehmen ständig gewachsen. Zurzeit beschäftigt die Firma 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sämtliche Artikel aus dem umfangreichen Sortiment sind ausschliesslich Eigenproduktionen. Die konstante Produktequalität sowie der zuvorkommende Service bilden seit
jeher den Grundstein des Erfolges der Confiserie Eichenberger.

Geschichte

1860Gründung einer Confiserie am Bahnhofplatz (Confiserie Durheim)
1906Übernahme durch Emil Wenger (Confiserie Wenger)
1959Daniel Eichenberger übernahm die traditionsreiche Confiserie mit Tea-Room am Bahnhofplatz
1981Umbau Laden und Tea-Room
1983Eröffnung der Café-Bar Dolcino in der Schweizerhofpassage
1993Umwandlung der Einzelfirma in die Confiserie Eichenberger AG
2004Die Confiserie wird in zweiter Generation von Daniel Eichenberger Junior weitergeführt
2005Eröffnung der Filiale in der Bahnhofunterführung
2007Auslagerung Bäckerei an die Viktoriastrasse
2008Eröffnung der Filiale in der Kramgasse mit Café
2010Eröffnung Eichenberger-Café in der BEKB am Bundesplatz
2013Auslagerung und Zusammenlegung der Produktion. Neue Produktionsstätte sämtlicher Produkte am Sulgenrain 26
2014Umbau der Filiale im Bahnhof Bern
2015Eröffnung der Filiale im PostParc
eichenbergerdamals2.tif

Kundenkarte

Mit der Kundenkarte der Confiserie Eichenberger profitieren Sie als unsere Kundinnen und Kunden mehrfach. Einerseits erhöhen wir den aufgeladenen Betrag um einen bestimmten Prozentsatz, andererseits erhalten Sie pro vollen Franken einen Eichenberger-Punkt. Die Eichenberger-Punkte können gegen verschiedene Spezialitäten eingelöst werden. Ein weiterer Vorteil der Karte ist, die rasche bargeldlose Bezahlung in unseren Geschäften.

Wie bekomme ich eine Karte?
Die Karte erhalten Sie in unseren Geschäften im PostParc und im Bahnhof Bern. Die Karte ist kostenlos und kann mit einem beliebigen Betrag ab 10 CHF aufgeladen werden.

Wie verwende ich die Karte?
Beim Einkauf in unseren Geschäften im PostParc und im Bahnhof Bern weisen Sie die Karte beim Bezahlen vor. Der Einkaufsbetrag wird Ihnen direkt vom Kartensaldo abgezogen. Der Restsaldo sowie die Eichenberger Punkte finden Sie auf dem Kassenbon.

Wie lade ich die Karte auf?
Die Aufladung kann schnell und einfach in unseren Geschäften im PostParc und im Bahnhof Bern Bar oder per Kredit/Debitkarte durchgeführt werden.

Wo kann ich mit der Kundenkarte einkaufen und profitieren?
Der Einsatz der Kundenkarte ist derzeit ausschliesslich in unseren Geschäften im PostParc und Bahnhof Bern möglich.

Kann ich die Karte auch verschenken?
Natürlich. Unsere Kundenkarte eignet sich auch als Geschenk. Sie bestimmen dabei die Höhe des Betrages, mit welchem die Karte geladen wird. Bezogen werden kann die Geschenk-Karte in unseren Geschäften im PostParc und Bahnhof Bern sowie per eMail (info@confiserie-eichenberger.ch).




Gutschrift beim Aufladen

AufladungsbetragGutschrift
100 CHF3 CHF (3%)
200 CHF8 CHF (4%)
300 CHF15 CHF (5%)

Eichenberger-Punkte

für 200 PunkteMuzli klein
für 400 PunkteBerner Haselnussleckerli klein
für 800 PunkteDolcino klein
für 1600 PunkteSpezialitätenschachtel les Créations

Allgemeine Geschäftsbedingungen
- Keine Barauszahlung
- Aufladung ab 10 CHF
- Bezug Eichenberger Punkte nur mit aufgeladener Karte möglich
- Gültig in den Filialen der Confiserie Eichenberger AG im PostParc und Bahnhof Bern
- Es kann vorkommen, dass das Bezahlen per Karte kurzzeitig nicht möglich ist